Weltkinderfest

Das Hamburger Abendblatt schrieb über unseren Auftakt zum internationalen Festival KinderKinder: »Das schönste Familienfest Hamburgs«. Wir haben viel dafür getan, damit Ihr das auch so seht. 

Wir feiern mit Kindern aus aller Welt – die meisten leben in Hamburg – den Weltkindertag der Vereinten Nationen und die Rechte der Kinder. Welche Rechte das sind, könnt Ihr bei unserem Kinderrechte-Memory und bei unserer Rallye herausbekommen. 

Erlebt Musik und Tänze aus aller Welt: Japanisches, Türkisches, Chinesisches, Afrikanisches, Ukrainisches, Koreanisches und viel mehr. Ihr werdet begeistert sein!

80 Spielstationen und drei Bühnen

Alle Musizier-, Bastel-, Kletter-, Mal- und Spielstationen könnt Ihr nicht bespielen. Es sind zu viele. Sucht aus, was Euch interessiert und Spaß macht! Vielleicht findet Ihr es toll, Sack zu hüpfen, zu malen oder Musikinstrumente auzuprobieren. Vielleicht reizt Euch aber auch das Basketball-Training mit den Hamburg Towers oder Ihr wollt mit Riesen-Legosteinen bauen.

Alle Angebote sind kostenlos – und auch der Eintritt ins Museum für Hamburgische Geschichte ist am 18.9. frei! 

für jedes Alter

Wichtig: Bitte bringt Euch was zu Essen und vor allem zu Trinken mit!

Es wird in diesem Jahr keine Essens- oder Getränkestände im Park geben. Sonst wäre es noch schwieriger gewesen, eine behördliche Genehmigung für das Fest zu bekommen. Es gibt leider ein neues Gesetz ...

Natürlich gibt es die ständige Gastronomie im Park, aber wahrscheinlich steht man dort sehr lange in einer Riesenschlange.

Also: Den Rucksack gepackt, im Park gepicknickt (den Müll wieder mitnehmen) und viel Spaß!

Zurück